Verpachten von Allmendland

DSCN9956Grundsätzliches
Das Allmendland der Bürgergemeinde Mümliswil-Ramiswil soll nachhaltig bewirtschaftet werden und so den kommenden Generationen erhalten bleiben. Mit der Verpachtung des Allmendlandes soll die Grundlage von bäuerlichen Familienbetrieben die professionell geführt werden, verbessert werden. 

Bestand
Die Allmend der Bürgergemeinde Mümliswil-Ramiswil umfasst 13'335 Aaren Land und ist in Lose à 18 Aaren eingeteilt. Bis 1968 hatte jeder ortsanässige Bürger mit Haushalt das Recht auf Nutzung oder Weiterverpachtung von 18 Aaren Allmendland. Dieser Nutzen wurde im Jahre 1966 aufgehoben.

Anspruchsberechtigung
Anspruchsberechtigt, für die Pacht von Allmendland ist, wenn Betrieb und Pächter folgende Bedingungen erfüllen:

Der Betrieb:

  • Standort ist in der Gemeinde Mümliswil-Ramiswil
  • wird als selbständiger Betrieb im Sinne der landwirtschaftlichen Begriffverordnung geführt.
  • ist nach den Bestimmungen des bäuerlichen Bodenrechts ein landwirtschaftliches Gewerbe.
  • wird nach den Vorschriften des ökologischen Leistungsnachweises bewirtschaftet.

Der Pächter:

  • hat Wohnsitz in Mümliswil-Ramiswil
  • hat das  65. Altersjahr noch nicht vollendet
  • bewirtschaftet seinen Betrieb auf eigene Rechnung
  • ist landwirtschaftlich ausgebildet oder der Betrieb ist Direktzahlungspflichtig.

Zuteilung
Die Verteilung soll nach dem Grundsatz der Gleichberechtigung aller Berechtigten erfolgen. Da die Haupterwerbsbetriebe stärker auf das landwirtschaftliche Einkommen angewiesen sind, werden diese bei der Pachtvergabe bevorzugt. Als Nebenerwerbsbetriebe gelten Betriebe, für deren Bewirtschaftung weniger als 0.75 Standardarbeitskräfte (SAK) benötigt werden. Bei der Pachtvergabe ist auf Verlangen des Bürgerrates die SAK-Berechnung des kant. Amtes für Landwirtschaft vorzuweisen.

In folgender Reihenfolge werden Bewerber um Lose berücksichtigt:

  1. Bäuerlicher Familienbetrieb, der  professionell geführt wird und die Voraussetzungen für die Pachtberechtigung erfüllt.
  2. Bewirtschafter, der durch die Zupacht der neu zu verpachtenden Parzelle die Arrondierung verbessern kann. 

Ausstand von Bürgerrats-Mitglieder
Personen, welche in der Sache persönlich befangen sein könnten (persönliches Interesse, Verwandtschaft etc.), treten in den Ausstand.

Kriterien bei Vergabe von Allmendland ist im pdfAllmendreglement geregelt.

©2017 Bürgergemeinde Mümliswil-Ramiswil | Impressum | Kontakt