Allmendland

reckenkienDie Allmend der Bürgergemeinde Mümliswil-Ramiswil umfasst 138 Hektaren Land. Das sind 373 Jucharten mit einer Katasterschatzung von 164'000 Franken. Bis 1968 hatte jeder ortsanässige Bürger mit Haushalt das Recht auf Nutzung oder Weiterverpachtung von 18 Aren Allmendland. Dieser Nutzen wurde im Jahre 1966 aufgehoben. Die oft weitverstreuten Parzellen mussten damals zu grösseren Landheinheiten zusammengelegt werden, damit die Landwirte auf dem gepachteten Land ihre neuzeitlichen Maschinen einsetzen konnten. Gegenwärtig bewirtschaften ortsansässige Bauern die Pachtparzellen. Der Bürgerrat überwacht die Nutzung des Landes, verpachtet frei gewordene Parzellen und hält die Allmendwege in Ordnung.

Kriterien bei Vergabe von Allmendland

©2017 Bürgergemeinde Mümliswil-Ramiswil | Impressum | Kontakt